Astrologie und Horoskop damals

fit-schoen-gesund OnlineHoroskope.de

Schmökerseiten zur Astrologie und gute Horoskope für wenig Geld

Aszendent und Sternzeichen



Sein Sternzeichen kennt fast jeder. Nach Meinung vieler Astrologen ist der  schwieriger zu berechnende Aszendent mindestens genau so wichtig. Auch der Aszendent kann in einem der 12 Tierkreiszeichen stehen. Es gibt also 12 x 12 = 144 verschiedene mögliche Kombinationen von Aszendent und Sternzeichen (= Sonne ). Man ist dann beispielsweise Steinbock mit Aszendent Waage wie zum Beispiel Gregor Gysi, Götz George oder John F. Kennedy.

Was ist der Aszendent?



Der Aszendent ist der Schnittpunkt zwischen Osthorizont und Ekliptik ( der scheinbaren Sonnenbahn) im Augenblick der Geburt. Oder etwas anders ausgedrückt, ist der Aszendent der Grad des Tierkreiszeichens, der zur Zeit der Geburt am östlichen Horizont aufging (lat.ascendere = aufsteigen).
Zudem es stellt er den Beginn des Häuserkreises und die Spitze des ersten Hauses dar.
Durch die Umdrehung der Erde um ihre eigene Achse steigt alle zwei Stunden ein neues Tierkreiszeichen auf - genauer: In jeder vierten Minute einer Stunde steigt ein neuer Grad (der insgesamt dreißig Grade) eines Zeichens auf. Deswegen ist auch die Angabe der genauen Geburtszeit zwecks präziser Errechnung des Aszendenten so wichtig. So erklärt sich auch, warum zwei Menschen, die am selben Ort und Tag geboren sind, im seltensten Fall das gleiche Horoskop haben.

Genau dem Aszendenten gegenüber in einem Geburtshoroskop liegt übrigens der Deszendent. Der Deszendent ist das in Augenblick der Geburt gerade absteigende Zeichen.

 

Die Bedeutung des Aszendenten



Der Aszendent ist mit das individuellste Merkmal des Horoskops. Dieses Zeichen prägt zum Großteil das "Ich", die Identität.
So sprechen viele beispielsweise auch von einem Schütze-Typ (usw.), wenn der Betroffene Schütze nicht etwa als Sonnenzeichen, sondern als Aszendenten hat.

Aszendent (AC) und Medium coeli (MC ) sind die empfindlichsten Punkte des Horoskops, weil bereits eine Zeitdifferenz von vier Minuten die Achsen um einen Grad verschieben kann. Der Mond braucht ca. zwei Stunden, um einen Grad zu durchwandern, die Planeten zwischen einem Tag (Sonne) und mehreren Monaten (Pluto). Individuelle Aussagen werden also erst durch das von Aszendent und Medium coeli aufgespannte Kreuz möglich. Sie bestimmen, wie sich die kosmische Qualität der planetaren Zeichenstellungen im realen Leben manifestiert. Die Ekliptik, d.h. die scheinbare Sonnenbahn ist ist sozusagen unser Messgerät für kosmische Inhalte; dies bedeutet, dass der Aszendent darüber Auskunft gibt, was für eine Verschmelzung von Körper und Geist in einem bestimmten Augenblick an einem bestimmten Ort stattgefunden hat. (nach Michael Roscher, Der Mond. Astrologisch-psychologische Entwicklungszyklen)

Der Aszendent steht für das Potential eines Menschen, das, was er mit auf den Weg bekommen habt bei der Geburt. Der gegenüberliegende Deszendent zeigt, was der Mensch braucht um sein Potential zu verwirklichen. "Was fehlt mir noch?" fragt der Deszendent.

Bei Partnerhoroskopen spielt deshalb auch der Deszendent eine Rolle, der ja direkt vom Aszendenten abhängt.  Er kann Auskunft darüber geben,  was der eine Partner im anderen und in der Partnerschaft sucht.

Sie können gleich hier Ihren Aszendenten bestimmen und/oder den Aszendenten des Partners berechnen.